Praxis für Homöopathie und Lebensfreude
    Herzlich willkommen Mein Name ist Sabine Schorr. Ich bin 50 Jahre alt, lebe in Ansbach und  bin Mutter von 4 erwachsenen Kindern. Seit 13 Jahren führe ich meine Praxis als Heilpraktikerin. Das  breite Spektrum an Heilungs- und Entfaltungsmöglichkeiten der Homöopathie stehen dabei im Vordergrund. Meine Arbeitsweise ist besonders von den Ansätzen der prozessorientierten Homöopathie geprägt. Meine Schwerpunkte sind die Behandlung von Kindern und Familien. Förderung der Konzentration und  gesunde Ernährung, Unterstützung bei akuten und chronischen Krankheiten, Aktivierung der Selbstheilungskräfte und Stärkung des Immunsystems. Neben der Homöopathie bediene ich mich dem ganzheitlichen Wissensschatz der Pflanzenheilkunde, Schüßler Salze, Bachblüten und molekulare Medizin. 1996 begann für mich das Studium der Homöopathie. Zunächst besuchte ich zahlreiche Kongresse und Seminare mit unterschiedlichen Richtungen und Referenten bis sich mein Interesse für die eigene Arbeitsweise formte und ich mich seitdem weiter entwickle. Intensiv beschäftigen mich die Wesenskräfte der unterschiedlichen Substanzen, die ich mittels Arzneimittelverreibungen kennenlerne und studiere. Zusammen mit Freunden gründete ich eine Selbsthilfegruppe für klassische Homöopathie und wirkte einige Jahre aktiv mit. Diese Gruppe ist mittlerweile ein eingetragener Verein mit vielen Mitgliedern und Interssierten. 1999 beschloss ich eine Ausbildung zur Heilpraktikerin zu machen.  Von 1999 bis 2002 besuchte ich eine Heilpraktikerschule im Nürnberger Landkreis.  Innerhalb dieser Ausbildung erhielt ich Einblicke in die Fußreflexzonenmassage und Wirbel- und Gelenktherapie, die ich weiter vertiefte. Im Mai 2003 bestand ich die Überprüfung beim Amtsarzt und eröffnete im Januar 2004 die eigene Praxis.  Von 2009 bis 2012 bekam ich in einer zusätzlichen dreijährigen Ausbildung Einblicke in  schamanisch inspirierter Heilkunde.   Homöopathie und Lebensfreude sind feste Bestandteile meiner Arbeit. Ich freue mich Ihnen meine Projekte und Behandlungsmöglichkeiten auf den nächsten Seiten vorstellen zu können.